Post Office | Konzeptionelle Aktfotografie, Fine-art Nudes

Irgendwann schreibe ich hier was intellektuelles von wegen Zeitgenössisch, Gesellschaft, Bdsm, und Relevanz.
Aber viele Maler betiteln Ihre Werke auch einfach mit „UT“ weil Sie auch nicht immer bei jedem Scheiss, wahnsinnige Tiefe drin haben, sondern einfach los malen. Ok, wenn sie es schaffen rechtzeitig saugen sie sich dann irgend einen Mojo aus den Fingern…

Also sehr konzeptionelle Aktfotografie Serie oder wie man auf der anderen Seite des Teiches sagt; Fine-art Nudes… in schwarz-weiss nicht zu vergessen. Als Opfer, ich mein Modell standt die gute Afsana_Kink zur Verfügung.